Allgemeine Geschäftsbedingungen

Buchung

Sie erhalten nach Buchungsanfrage eine Reservierungsmitteilung. Nach erfolgter Anzahlung in Höhe von 50% des Gesamtbetrages erhalten Sie eine schriftliche Buchungsbestätigung.

Eine Reservierung bleibt bis zur Buchung, durch Eingang der Anzahlung, unverbindlich. Wir bemühen uns vorläufige Reservierungen zu ermöglichen, bei parallelen Anfragen nehmen wir vorher Kontakt auf, jedoch behalten wir uns vor, die Wohnung weiter zu vergeben.

Irrtümer Bei der Preisberechnung für die Ferienwohnungen im Emailangebot können passieren, es gelten jedoch die einsehbaren Preise für die entsprechende Wohnung auf der Homepage.

Anreise

Die Wohnung steht ab 16.00 Uhr zur Verfügung (ggf. auch früher, tel. Abstimmung möglich).

Die bei Ankunft übergebene Kaution wird entweder nach Prüfung der Wohnung am Abreisetag in bar oder per Überweisung auf das angegebene Konto des Mieters zurückerstattet. Der Vermieter behält sich vor, über die Art der Zurückerstattung zu entscheiden. Dies ist hauptsächlich einer korrekten Prüfung und der zeitlichen Machbarkeit geschuldet.

Abreise

Am Abreisetag bitten wir Sie den Schlüssel bis 10.00 Uhr abzugeben.

Bezahlung

Nach erfolgter Anzahlung ist die Zahlung des Restbetrages am Anreisetag vor Ort mit Übernahme der Mietsache in bar fällig.

Rücktritt

Sie können jederzeit vom abgeschlossenen Mietvertrag zurücktreten. Hierbei entsteht in Abhängigkeit des Zeitpunktes der schriftlichen Rücktrittserklärung und des Mietbeginns eine übliche Stornierungsgebühr, die stufenweise wie folgt ausfällt:

  • bis 45 Tage vor Mietbeginn: 15% des Mietpreises
  • ab 44. bis 30. Tag vor Mietbeginn: 40% des Mietpreises
  • ab 29. bis 15. Tag vor Mietbeginn: 60% des Mietpreises
  • bis 14. Tag vor Mietbeginn: 80% des Mietpreises

Bei verspäteter Anreise oder Abbruch Ihres Aufenthaltes besteht kein Anspruch auf Erstattung von Teilen des Mietpreises.

Zu den genannten Stornierungskosten erheben wir eine pauschale Bearbeitungsgebühr von 40 €.

Weiterhin entfallen die Stornierungskosten wenn die Wohnung im Buchungszeitraum weitervermietet wird, es fällt dann ausschließlich die Bearbeitungsgebühr an.

Pflichten des Mieters

Der Gast verpflichtet sich, mit der Mietsache pfleglich umzugehen sowie besenrein zu übergeben. Dazu gehört u.a. die Beseitigung der Abfälle entsprechend der Übergabehinweise des Vermieters und die Reinigung des Geschirrs. Bei eventuellen Störungen hat der Gast den Vermieter umgehend zu informieren und alles im Rahmen des Zumutbaren zu tun, um Schaden abzuwenden. Der Gast verpflichtet sich grundsätzlich keine Beherbergung von Bekannten, Freunden eigenmächtig vorzunehmen.